Saalburg die Stadt am Bleilochstausee
DARC e.V.
BuiltWithNOF

Stand: 03.08.2017

Basteln

Einbau: Rotor- Interfaces: Easy-Rotor-Control (ERC): ERC Version 4 Bausatz

Auf der HAM-Radio 2016 habe ich mir den Bausatz ERC Version 4 gekauft. Der Bausatz ist ein Universal Azimut Interface zur Rotor Steuerung. Das Interface gibt es mit RS232 oder USB Schnittstelle. Ich habe die Variante mit RS232 gewählt.Eine ausführliche Anleitung zum Aufbau und zur Inbetriebnahme des Interface ist als PDF-Datei (auf CD) vorhanden. Der Zusammenbau der Leiterplatte erfolgte ohne Probleme. Das Interface wurde bei mir in das Gehäuse des Controllers KR-600RC (Kenpro) eingebaut. Die Bilder zeigen die Lage und die Befestigung im Gehäuse.

ERC-Platine

Die Platine Ohne IC`s

ERC2-m

Einbau der Platine senkrecht auf der rechten Seite

ERC1-m

Nach dem Einbau und der Verkabelung erfolgt die Inbetriebnahme des Rotor Interfaces. Von der CD wird das Programm Service-Tool installiert. Nach dem Start des Programmes muss die richtige COM Schnittstelle eingestellt werden. Danach die Kalibrierung starten, Erweitert 1 verwenden dort wird alle 30 Grad kalibriert. Nach Abschluss der Kalibrierung müssen im Feld ADC-Daten Werte stehen. (siehe Bildschirmfoto) Falls dort keine Werte stehen bekommt die Software vom Rotor Poti keine Spannung. Das war bei mir der Fall. Nach dem Tausch der Kabel im Rotor Controller 1 grün mit 1 schwarz war bei mir die Kalibrierung erfolgreich. (siehe Schaltplanauszug). In den Feldern Protokoll und Baudrate stehen die Werte die für verschiedene Programme (Logbuch-Contestprogramme) notwendig sind. Ich benutze UCX-Log die Werte sind auf dem Bildschirmfoto zu sehen. Für WIN Test habe ich folgende Werte eingetragen:

Protokoll-DCU1

Baudrate-4800

KR-600RC-ERC1

Schaltplanauszug

ERC3-pfei-ml

 Befestigung an der Rückwand und zusätzlicher Befestigungswinkel am Blechsteg

ERC6-m

Platine im Controller verdrahtet

ERC-Service

Bildschirmfoto Service-Tool

[Technik]